Menu

Prinzipien des Mediationsverfahrens

  • Allparteilichkeit: Als Mediatorin begegne ich allen Konfliktbeteiligten in gleichem Maße mit Respekt, Wertschätzung und Empathie. Ich bin neutral, bewerte nicht und ergreife keine Partei.
  • Freiwilligkeit: Grundlegende Voraussetzung für das Gelingen einer Mediation ist eine freiwillige Teilnahme aller Streitparteien.
  • Verhandlungsbereitschaft: Eine einvernehmliche Lösung ist nur zu sichern, wenn die Parteien auch offen miteinander reden wollen.
  • Selbstverantwortung: Die Teilnehmer einer Mediation bleiben für das Ergebnis selbst verantwortlich. Als Mediatorin entscheide ich nicht. Ich bin Verfahrensverantwortliche aber in der Sache neutral.
  • Vertraulichkeit: Eine Mediation ist vertraulich und nicht öffentlich. Alle Beteiligten verpflichten sich, keine Informationen an Dritte weiterzugeben.